Geschichte

Ende der siebziger Jahre waren die „jungen Wilden“ aus Reez oft zu Besuch auf den Rennstrecken quer durch Europa. Egal, ob beim Motocross oder aber auch bei den Straßenrennen der höchsten 500 er Klasse. Diese Jungs verband die Liebe zum Sport, zum Reisen und Feiern. Sie selbst spielten in ihrer Freizeit am liebsten Fußball.

Zu dieser Zeit wurden dann auf dem Welzheimer Wald die ersten Hobbyturniere ausgetragen. Damals noch in der Disziplin Handball, erst später dann kamen die Höfleswetzturniere mit Fußball hinzu. So kam es, dass man 1981 einen Sportverein in Rienharz gründete.

Dafür musste natürlich ein passender Name gefunden werden. Viele Möglichkeiten wurden durchgesprochen, schließlich blieb man bei „Immerfeicht Reez“ hängen. Der Name Immerfeicht wurde,  da man ja oft bei den Motorradrennen war, von Toni Mangs (mehrmaliger Weltmeister) Fanclub Immerfeicht Racing Team adaptiert. Racing Team wurde durch Reez ersetzt und schon hatte man einen klangvollen Namen für den Verein:

„Immerfeicht Reez“

In den frühen Achzigern nahm man dann an vielen Hobbyturnieren teil und war stets ein gerngesehener Gast und erfolgreicher Teilnehmer. In dieser Zeit veranstaltete man dann die kleine Hocketse beim Schulhaus Rienharz mit eigenem kleinen Turnier am Sonntag morgen für die Erwachsenen und Mittags für die Kinder. Die Männer trafen sich einmal in der Woche zum Trainieren auf dem Sportplatz und in den Wintermonaten in der alten Sporthalle in Pfahlbronn. Der Verein entwickelte sich weiter und so beschloss man am 13.11.1987 auf einer Mitgliederversammlung einen gemeinnützigen, eingetragenen Verein zu gründen. Seither heißt er offiziell:

 „Sportkreis Immerfeicht Reez e.V.“

Ziel unseres gemeinnützigen Vereins ist es, die Förderung des Sports zu betreiben. Anfänglich Handball, dann vermehrt Fußball, wobei auch die kleinen Kinder und Jugendliche nicht zu kurz kommen. Die Reezer Jugend nimmt schon von Anfang an den Bolzplatz beim Schulhaus sehr gut an. Extra für die Jugend wurden bei der Hocketse Turniere/Spiele abgehalten.

Im Jahre 2005 gab es dann eine gravierende Änderung beim SK Immerfeicht Reez e.V.. Es wurde durch die Frauen der Antrag gestellt, ob es nicht möglich wäre, einen Nordic Walking Kurs anzubieten und in diesem Zuge erhielten auch Frauen die Möglichkeit aktives Mitglied beim Sportkreis Immerfeicht Reez e.V. zu werden. Dies war die Geburtsstunde unserer Nordic Walking Gruppe. Diese trifft sich seither (Frauen und Männer) einmal in der Woche immer Donnerstags. Dies gab dem Vereinsleben nochmals kräftig Schub und es wurden immer wieder neue Kurse für Mitglieder und Nichtmitglieder angeboten. Das Angebot reicht von Wassergymnastik, über Gymnastik allgemein, Yoga und vieles mehr.

Der Fußball rückte aufgrund des Alters der Akteure in den Hintergrund, schlief aber nie ganz ein. Seit dem Jahr 2015 konnten wir etliche neue Mitglieder auch Junge Leute im Verein willkommen heißen und unsere fußballerischen Aktivitäten nahmen wieder an Fahrt auf. Aktuell haben wir wieder eine sehr gute und hungrige Mannschaft, bei der auch ein paar junge Frauen ihr können unter Beweis stellen.

Die Spieler unserer 1. Mannschaft treffen sich jeden Dienstag auf dem Sportplatz zum Training und in den Wintermonaten zum Hallentraining im Bürgerzentrum in Pfahlbronn. Die Trainingsbeteiligung liegt derzeit im Schnitt bei 16 Spielern, in Spitzenzeiten sind bis zu 24 Leute am Start. Auch diese neu formierte Fußballmannschaft nimmt erfolgreich an Turnieren teil. Der Spaß kommt beim Immerfeicht aber auch nicht zu kurz und man folgt beispielsweise Einladungen zum Christbaumweitwurf, Völkerballturnieren, Handtaschenweitwurf, Gemeindepokalschießen und ähnlichem.

Seit 5 Jahren gibt es auch eine kleine Laufgruppe, die sich unregelmäßig zum Laufen trifft und auch sehr erfolgreich an verschiedenen Laufveranstaltungen, mit allen Streckenlängen 10 KM Lauf, Halbmarathon, Marathon und Ultramarathon teilnimmt.

Weiterhin kommt der Verein auch seiner Verpflichtung nach, einen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten, in dem beispielsweise jedes Jahr ein Vereinsausflug mit beliebten Zielen in der Region organisiert wird, oder am 1. Mai die Maiwanderung stattfindet, bei der nicht nur Mitglieder eingeladen sind die schöne Landschaft und Natur unseres Welzheimer Waldes zu genießen. An Fronleichnam im Juni steht dann die alljährliche Familienradtour auf dem Programm.

Im Jahre 2007 und 2010 nahmen wir mit einer Bude auf dem Reezer Weihnachtsmarkt teil, auch bei der Reezer Kirbe in der Ortsmitte, die alljährlich stattfindet, sind wir mit von der Partie und repräsentieren unser Reez nach Außen.