10 Reezer erfolgreich beim Ottsilla!

Zum Abschluss des Jahres nahmen 10 Mitglieder des Immerfeicht Reez am 15. Silvesterlauf in Ottenbach teil. Der sogenannte OTT(enbacher)SIL(vester)LA(uf) gehört dabei bei kleinen und großen Läufern seit Jahren zum Pflichtprogramm und so nahmen bei dieser – sehr gut organisierten und familiären -Veranstaltung, auch wenig überraschend rund 400 Läuferinnen und Läufer Teil.

Separate Läufe für Kinder 
Um 10:15 Uhr fiel der erste Startschuss des Tages und die Kleinsten wurden auf die 500 Meter Strecke rund durchs Ottenbacher Stadion „Im Buchs“ geschickt. Noch etwas irritiert vom Startschuss und der Atmosphäre kamen unsere beiden Jüngsten Teilnehmer in diesem Feld zwar nicht bis ganz ins Ziel, wurden für die Teilnahme jedoch ebenfalls mit einer tollen Medaille geehrt. 
Mit ihren jeweils 2 Jahren haben sowohl Jonah Schmidt als auch Jonathan Köpf noch einige Zeit, um in Zukunft nicht nur das Laufteam sondern möglicherweise auch die Fußballtruppe zu verstärken – herzlichen Glückwunsch zur Teilnahme an die Jüngsten im Feld.

Im Mittelfeld dieses Bambinilaufs konnten sich Sarah Köpf und Janne Schmidt platzieren. Mit Kampfgeist und einem Lächeln auf den Lippen bewältigten sie die Strecke und wurden im Ziel ebenfalls mit einer Medaille, warmem Tee und einem verdienten Applaus empfangen.

Im Schülerlauf, der im Anschluss über die Strecke von 1,0 km durchgeführt wurde, nahm mit Hannah Köpf ebenfalls eine Reezerin teil. Mit einer Zeit von 4:38 min konnte Hannah dabei die Altersklasse weiblich U8 gewinnen – eine tolle Leistung.

Herzlichen Glückwunsch an alle Kinder zur erfolgreichen Teilnahme, das habt ihr super gemacht!

Hauptlauf über 10 KM mit 5 Finishern aus Reez
Der Hauptlauf am Mittag verläuft über 10 km und gehört mit 150 Höhenmetern zu den herausfordernden seiner Art.
Alle 5 angetretenen Reezer Athleten kamen hierbei sehr gut durch und durch eine kluge Einteilung der individuellen Kräfte konnte jeder ein persönlich gutes erreichen. Am schnellsten kam Frieder Gruber nach einem unwiderstehlichen Schlussspurt mit einer Zeit von 48:23 min ins Ziel, dicht gefolgt von „Ultra-Erwin“ Bauer, der mit 48:24 min nur eine Sekunde dahinter einlief – für ihn sind diese Strecken zu kurz, wird das Ziel doch quasi nach dem Einlaufen erreicht. 
Sven Knödler erzielte sehr gute 51:41 min, Michael Schmidt und Sebastian Köpf liefen gemeinsam nach 53:22 min im Ziel ein.
Als Team belegten Frieder, Erwin und Sven einen hervorragenden 16. Platz bei 39 Teilnehmern.

Im Anschluss an das Rennen gab es noch ein gemütliches Beisammensein in der Halle in Ottenbach mit wirklich hervorragend organisierter Bewirtung in sehr gemütlicher Atmosphäre.
So konnten die Reezer Läufer bei Weißwurst und Bier den Silvesterabend einläuten und  die nächsten Events planen.

Gute Besserung Hans-Georg
Schade war, dass Hans-Georg aufgrund einer kürzlich erlittenen Sportverletzung nicht teilnehmen konnte – wir wünschen schnelle und gute Genesung und freuen uns, wenn du nächstes Mal wieder dabei bist!

Wer sonst gerne mal mit uns Laufen gehen möchte meldet sich gerne hier über die Homepage, wir freuen uns über Verstärkung.

Autor: Sebastian Köpf

Laufen