Fußballturnier des FZV Aichstrut  – Immerfeicht unterliegt im Finale knapp!

Am 03.09. traten die Mannen des SK Immerfeicht Reez beim Kleinfeldturnier des FZV Aichstrut an. Das Turnier wurde in diesem Jahr zur Feier des Jubiläums „40-Jahre Sportplatz Aichstrut“ abgehalten und neben den Gastgebern und den Reezern waren die AH aus Welzheim und das Team Sandland am Start.

Der Modus war ähnlich unserem Hocketse-Turnier, so dass zuerst alle Mannschaften einmal „Jeder gegen Jeden“ spielten und danach die 2 bestplatzierten Mannschaften ins Finale einzogen.

Heimspielatmosphäre für Reez!

Schnell war klar, dass die Truppe aus Reez an diesem Tag großes vorhatte. Dank zahlreicher, lautstarker Unterstützung des eigenen Nachwuchses konnte man Heimspielatmosphäre in Aichstrut genießen, was unserer Mannschaft offenbar Flügel verlieh. So konnte man dem wieder einmal sehr stark besetzten Team Sandland mit Leidenschaft, etwas Glück und einem starken Torwart direkt im Auftaktspiel mit einem 0:0 einen Punkt abtrotzen und somit direkt einen positiven Start verbuchen.

Im zweiten Spiel wartete dann der Gastgeber aus Aichstrut, welchen man mit starkem Pressing und schönen Offensivkombinationen förmlich überollte an diesem Tag. Mit 4:0 konnte die Partie am Ende gewonnen werden, Sven, Gägs, Marcel und Merlin hatten getroffen und somit waren die Weichen Richtung Finale gestellt.

Gegen die AH muss ein Punkt her!

Nachdem dann alle Gruppenspiele absolviert waren war klar, dass die Reezer im abschließenden Spiel gegen die AH aus Welzheim zumindest einen Punkt brauchen würden, um sich, dann jedoch als Gruppenerster, für das Finale gegen das Team Sandland zu qualifizieren. Nach denkbar schlechtem Start in die Partie, mit einem schnellen 0:1 Rückstand, blieben die Blau-Gelben ruhig und über konzentrierte Defensivarbeit gelang es dann auch erste Chancen herauszuspielen, die man jedoch zuerst nicht nutzen konnte. So war es dann am Ende kurz vor dem Abpfiff ‚Offensivwühler‘ Maik, welcher den Torhüter aus Welzheim unter Druck setzen konnte und den vielumjubelten Ausgleichstreffer erzielte, welcher dann auch das Ticket ins Finale bedeutete.

Im Finale wurden dann bei feinstem Fritz-Walter-Wetter direkt zwei unnötige Ballverluste der Reezer in der Offensivbewegung von den Sandländern eiskalt genutzt und so stand es bereits nach wenigen Minuten 0:2 aus Sicht des Immerfeicht. An anderen Tagen die sichere Niederlage, an diesem Tag ein Weckruf. Mit Dynamik, Konsequenz und Kreativität in der Offensive konnte das Ergebnis noch vor dem Abpfiff ausgeglichen werden und nach 2 Toren von Sebastian und Marcel zum 2:2 fehlten am Schluss lediglich ein paar Minuten mehr Spielzeit um die Partie vielleicht komplett zu drehen.

So ging es ins 9m-Schießen, wo an diesem Tag dann leider die Sandländer das Glück auf ihrer Seite hatten, so dass der Immerfeicht knapp unterlegen den 2. Platz belegte.

Gemütlicher Ausklang am Vereinsheim des FZV Aichstrut

Nach getaner Arbeit auf dem Platz wurde dann das Turnier ans Vereinsheim des FZV umgezogen, wo man dann auch mit den anderen Mannschaften bei einem kleinen Grillfest den Tag gemütlich ausklingen ließ.

Herzlichen Dank an den FZV Aichstrut für die Organisation und die Einladung und nochmals herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum!

Uncategorized